Ein Genuss für alle Sinne
am 20.Feb.2016 | Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

Swingender BigBand-Jazz

HORNS UP mit Matthias Schriefl


Online Ticketbestellung | Vorverkaufsstellen  Horns Up! Das ist mitreissender, swingender BigBand-Jazz aus dem Allgäu unter der Leitung von Tiny Schmauch!

Die Bläsersätze bestehen aus fünf Saxophonen, vier Posaunen und fünf Trompeten. Darunter kocht eine klasse Rhythm Section mit Kontrabass, Piano, Gitarre, Schlagzeug und Percussion. Und auch auf eine hervorragend gute Stimme müssen wir nicht verzichten: Susanne Savage singt.

Horns Up! Das ist eine Amateurband mit Ambitionen. Seit 1987 hat sich die Band im Allgäu und im westlichen Oberbayern einen Namen gemacht und eine treue Fangemeinde aufgebaut.

1999 gab es für Horns Up den 1. Platz beim Bayerischen Orchesterwettbewerb. Die Band schnitt mit hervorragendem Erfolg ab, und durfte Bayern beim Deutschen Orchesterwettbewerb 2000 in Karlsruhe vertreten.

Horns Up hat die ganze breite Palette der internationalen BigBand-Literatur im Repertoire, aber auch viele unbekannte Juwelen. Sie hören bei uns Arrangements von berühmten Setzmeistern wie Sammy Nestico, Frank Mantooth, Peter Herbolzheimer, Bob Mintzer, David Wolpe, Thad Jones u.a., aber auch eigens für Horns Up gesetzte Stücke (danke Ken Ferguson!), oder Titel bzw. Arrangements die uns für Uraufführungen anvertraut wurden (danke Karsten Gorzel!).

Matthias Schriefl ist ein Jazztrompeter, Komponist und Bandleader. Er stammt aus einer musikalischen Familie (sein jüngerer Bruder Magnus Schriefl ist ebenfalls Jazzmusiker) und wuchs auf in Maria-Rain im Landkreis Oberallgäu. Als Elfjähriger wurde er Bundessieger bei Jugend musiziert; im Alter von 15 Jahren war er das jeweils jüngste Mitglied im Landesjugendjazzorchester Bayern und im Bundesjazzorchester. Mit 17 wurde er mit seiner Band „Sidewinders“ Bundessieger bei „Jugend Jazzt“ und konnte seine erste CD „Die Bestie“ bei Mons Records  aufnehmen. Während der Schulzeit war Schriefl Jungstudent am Richard-Strauss-Konservatorium in München und studierte anschließend von 2000 bis 2005 an der Hochschule für Musik Köln bei dem Trompeter Andy Haderer. Als Socrates-Stipendiat ging er außerdem ein Jahr nach Amsterdam. Bereits in seiner Studienzeit spielte er mit Peter Herbolzheimer Rhythm Combination & Brass und der WDR-, hr- und NDR-Bigband. Gegenwärtig lebt Schriefl in Köln, wo er die Konzertreihe Jazz-O-Rama organisiert, die jede Woche in Köln (im ARTheater bzw. manchmal auch im Stadtgarten) ein Jazzkonzert veranstaltet.


Online Ticketbestellung

Veranstalter: Stadtschloss Immenstadt GmbH & Co. KG

nächste Veranstaltungen

am 18.11.2018
Allgäuer Kehlspatzen singen

am 22.11.2018
ZapfAbend im HISTORANT (53)

am 23.11.2018
Sinatra, Dean Martin & Co.